Projekt „Defibrillator“

Beim 16-stündigen Erste-Hilfe-Kurs der 4. Klassen kam beim Thema
"Atem-Kreislaufstillstand" auch ein Übungsdefibrillator zum Einsatz.

Da die Marktgemeinde Aurolzmünster auf der Standortliste der "Defis" nicht aufschien, entstand die Idee zu diesem Projekt. Die Marktgemeinde erteilte nach Kontaktaufnahme mit dem Bürgermeister die Bewilligung dazu. Durch das Engagement der Schüler und der Spendenfreudigkeit der Aurolzmünsterer konnte der erforderliche Betrag durch den Verkauf von DEFI-Bausteinen aufgebracht werden. Das Land Oberösterreich fördert die Anschaffung eines Defibrillators mit 50 %.
Herzlichen Dank allen für die Unterstützung dieses Projekts.
Ein Dankeschön auch an die örtliche Raiffeisenbank. Der Defibrillator wird im Eingangsbereich der Informatikhauptschule stationiert.