Laufwunder Ergebnis

 

Endergebnis - 3.700.- €

3250.- € werden der Caritas für das Projekt „Essen macht groß und stark“ in der Republik Kongo überwiesen.
In der afrikanischen Demokratischen Republik Kongo werden in vier Gesundheitszentren in Vororten von Kinshasa  unterernährte Babys und Kinder im Alter von 0 bis 5 Jahre bis zu drei Wochen stationär behandelt und erhalten bei Bedarf Medikamente. Besonders wichtig ist den Krankenschwestern auch die Aufklärungsarbeit in den Familien. In den Gesundheitszentren halten sie Vorträge für Eltern, um Bewusstsein dafür zu schaffen, wie sie für ihren Nachwuchs die Ernährung mit den bescheidenen Möglichkeiten bestmöglich sichern können.
450.- € bleiben an der Schule zur finanziellen Unterstützung bei Projektwochen, Wienwochen oder Sportwochen.
Gemeinsam haben wir eine großartige Leistung erbracht.
Vielen Dank
an alle, die dazu beigetragen haben.

Erwin Burghuber