Elternvortrag PLUS

Im Rahmen des Klassenelternabends fand für die Eltern der 2. und 3. Klassen ein Vortrag zum Thema "Kinder stark machen für ein gesundes und suchtfreies Leben" statt. Franz Schiermayr vom Institut für Suchtprävention gab in seinem Referat einen Überblick über die Entwicklungsjahre vom Kleinkind zum Erwachsenen. Zum einen zeigte er auf, wie wichtig es ist, Schutzfaktoren zu fördern und für Risikofaktoren sensibel zu sein.
Als suchtpräventive Schutzfaktoren gelten u.a.:

  • Beziehungs- und Konfliktfähigkeit
  • Die Fähigkeit, Emotionen wahrzunehmen und zu regulieren
  • Ein positives Selbstwertgefühl
  • Ein aktiver Problembewältigungsstil
  • Selbstständige Urteilsbildung,Selbstbehauptung und Standfestigkeit
  • Eine hohe Selbstwirksamkeit
  • Genuss- und Erlebnisfähigkeit und
  • Bescheid zu wissen über mögliche Risiken

(Quelle: https://www.praevention.at/schule.html)

Zum anderen betonte er, dass durch gezielte Förderung und Unterstützung die Kinder und Jugendlichenden eine gefestigte Persönlichkeit entwickeln können und somit die Suchtgefahr minimiert wird.
Nähere Informationen finden Sie auf https://www.praevention.at/

Irmgard Kreuzhuber