Treffpunkt Begegnungsraum der Innviertler Künstlergilde

Die dritten Klassen der NMS Aurolzmünster besuchten gegen Ende des vergangenen Schuljahres im Zuge der Weiterbildung in Sachen Bildender Kunst eine aktuelle Ausstellung der IKG am Kirchenplatz in Ried i. I.
27 Schülerinnen und 5 Lehrkräfte bekamen durch Dr. Walter Holzinger, Vorsitzender der IKG, einen tiefen Einblick in das Schaffen von Künstlern und die Funktion einer Ausstellung. Durch die intensiven Gesprächsansätze aller Beteiligten entstand ein fruchtbarer Dialog zwischen Kunst und Schule. An diesem Vormittag wurden sicherlich vielen Schülern die Hemmschwelle „Museum & Kunst“ genommen. Durch die Verbindung von dem Unterrichtsgegenstand Bildnerische Erziehung und den Kunstschaffenden wird Schule lebendig!
M. Holzinger