Trafficsafety4you – Neues Präventionsprogramm im Bereich Verkehrssicherheit

Dass Ablenkung im Straßenverkehr tödlich sein kann, ist ja nichts Neues.
„Trafficsafety4you“Modul Ablenkung wurde von der AUVA und dem Institut „sicher unterwegs“ speziell für 14- bis 18-jährige Jugendliche entwickelt.
Die 4. Klassen buchten diesen Workshop, in dem die Schülerinnen und Schüler erkenntnisreiche Erfahrungen sammeln konnten.
Laut Statistik Austria waren im Jahr 2014 etwa 34 Prozent der Verkehrsunfälle mit Personenschaden nach Einschätzung der Polizeiorgane auf Ablenkung bzw. Unachtsamkeit zurückzuführen. Auch in der Altersgruppe der 15 bis 19-Jährigen kann das Abgelenkt sein als eine der häufigsten Verkehrsunfallursachen angesehen werden.

Zu den wichtigsten Ablenkungsquellen zählen das Telefonieren mit dem Smartphone, Smartphonebedienung, lautes Musikhören (insbesondere mit Kopfhörern), andere Verkehrsteilnehmer, Mitfahrer und Werbung. Ablenkung stellt nicht nur im motorisierten Straßenverkehr eine große Gefahr dar, sondern auch beim Radfahren, zu Fuß gehen und Scooterfahren. Für die Gruppe der Teenager ist die Thematik insofern besonders relevant, da für sie eine sehr hohe Smartphonenutzung und -verfügbarkeit charakteristisch ist.

"Trafficsafety4you"ist ein Verkehrssicherheitsprogramm, das sich an Jugendliche im Alter von 14 bis 18 Jahren richtet. Es ergänzt das bisherige Verkehrserziehungsangebot zwischen freiwilliger Radfahrprüfung und Führerscheinausbildung in Österreich. In den themenspezifischen Modulen zu Alkohol-, Drogen- und Ablenkungsfreiheit im Straßenverkehr wird auf die Verkehrssicherheit aus den verschiedenen Perspektiven des Fußgängers, Radfahrers, Mopedfahrers, Rollerfahrers, etc. eingegangen.

Das Modul Ablenkung widmet sich der Frage, warum Ablenkung insbesondere im Straßenverkehr gefährlich ist. Welche Verarbeitungskapazitäten stehen unserem menschlichen Gehirn zur Verfügung und wie funktioniert unsere Wahrnehmung? Welche Sicherheitsstrategien resultieren daraus für mich? Dies und viel mehr wurde vom Verkehrspsychologen Mag. Ernst Berg im Modul Ablenkung praktisch und theoretisch vermittelt.

(aus: http://www.sicherunterwegs.at/leistungen/verkehrserziehung/trafficsafety4you-modul-ablenkung/)

Video: https://youtu.be/5iOjSKlzLqA