Selbstverteidigungskurs für Mädchen

 

Die derzeitigen Medienberichte belegen ja die häufigen Übergriffe von Männern auf Mädchen und Frauen. Die Dunkelziffer wird ja noch viel höher sein.
Selbstverteidigungskurse schaffen da in gewisser Weise Abhilfe und stärken das Selbstvertrauen. Und einen solchen absolvierten die Mädchen der 3. und 4. Klassen im Zuge des Turnunterrichts.
Zwei kampfsporterfahrene Polizeibeamte informierten die Schülerinnen nicht nur über die rechtliche Situation – wann und wie darf ich mich verteidigen – sondern der Ernstfall wurde auch gleich an Ort und Stelle realitätsnah nachgestellt.
Sie übten Techniken, die man in derartigen Notsituationen anwenden kann. Die Mädchen gingen engagiert zu Werke und loteten in den praktischen Übungseinheiten ihre Wehrhaftigkeit aus.