Wer liest hilft doppelt!

Wie emsige Ameisen sammelten die Schülerinnen und Schüler der Neuen Mittelschule Aurolzmünster in allen Klassen Leseseiten, die von den Eltern mit 1 Cent pro Seite unterstützt wurden. In der Woche „Österreich liest“ wurden in Schule und Freizeit auf diese Weise 31.741 Seiten gelesen. Die gesponserten Leseseiten stecken sich aber die jungen Leser nicht in die eigene Tasche, sondern sie spenden den Betrag für eine Aktion im Rahmen der ORF - Hilfskampagne „Licht ins Dunkel“.

Somit konnten sie erstmals für einen guten Zweck lesen und gleichzeitig ihre eigene Lesefähigkeit steigern.