Webchecker - die Welt des Internets

Der Umgang mit dem Internet ist heute für viele Jugendliche zur alltäglichen Routine geworden und der Gebrauch der neuen Medien eine Selbstverständlichkeit. Im Zuge des Informatikunterrichts werden unsere Schüler bestmöglich mit neuen Technologien vertraut gemacht. Immer wichtiger wird dabei ein bewusster Umgang mit den Möglichkeiten und den Gefahren, die das Internet bietet.

Die 2a und 2b setzen sich in zwei jeweils 4-stündigen "Webchecker-Workshops" des Landesjugendreferates OÖ mit Themen wie Cybermobbing, Gefahren des Internets, richtige Sicherheitseinstellungen, Schutz der Privatsphäre bei Facebook und Instagram, legale und illegale Downloads, Abzocktricks im Internet, Urheberrechte, usw. auseinander.
Frau Edthaler vom Landesjugendreferat OÖ sensibilisierte die Schüler dahingehend, dass - auch wenn bei Smartphones, Apps und Internet die Chancen und positiven Möglichkeiten überwiegen - es Situationen gibt, bei denen nur Wissen über mögliche Gefahren vor unliebsamen Überraschungen und Betrügereien schützt.

Irmgard Kreuzhuber