Trink- und Jausenführerschein

Im Rahmen des Biologieunterrichtes beschäftigten sich die ersten Klassen mit ihren Lehrerinnen Daniela Radlinger und Maria Holzinger fünf Wochen lang mit ihren Ess- und Trinkgewohnheiten.
In der Zeit gab es auch jeden Tag einen gesunden Apfel, sie erfuhren Interessantes über die Ernährungspyramide, wie und was man richtigerweise trinkt, weshalb Obst und Gemüse gesund sind und was auf ein Brot drauf gehört.
Als Abschluss erhielten sie dann nach einem positiv bestandenen Wissenstest als Belohnung den Trink- und Jausen Führerschein.