Zu Besuch bei der Innviertler Künstlergilde

Am 24. Mai 2016 war die 1b in der Künstlervereinigung Innviertler Künstlergilde am Kirchenplatz in Ried/I. zu Gast. Den SchülerInnen wurde die 1923 gegründete, älteste Vereinigung Österreichs in dieser Form, vorgestellt. Von Bildender Kunst über Liteatur bis hin zur Musik haben hier Künstler aus dem Innviertel und darüber hinaus ihren Treffpunkt und Ort für diverse Veranstaltungen und Treffen. Den Kindern wurde vom Vorsitzenden Dr. Walter Holzinger neben Geschichtlichem der Gilde auch an Hand von Originalen verschiedenste Techniken der Bildenden Kunst näher gebracht.
Die regen Wortmeldungen der SchülerInnen zeigten vom großen Interesse  an der aktuellen Kunst. Es wurden dabei auch einige Bezüge zum Unterricht erkannt und diskutiert. Abschließend wurden die Schülerinnen eingeladen, das offene Haus auch mit Familien und Freunden zu besuchen.

Die 1b mit KV Dipl. Päd. Maria Holzinger und ihrem Mann Dr. Walter Holzinger, Leiter der IKG Begleitet wurde die Klasse auch von Religionslehrer Mag. Franz Haslehner (Mitte)