Business Schoolgames Bundesfinale

Business Schoolgames Bundesfinale

Die Business Schoolgames ist ein speziell für den Unterricht entwickeltes Brettspiel, das die Schüler auf Beruf und Leben vorbereiten und damit ihre Jobchancen verbessern soll.

Beim Spiel geht es darum, bekannte Unternehmen zu gründen und diese mit dem entsprechenden Wirtschaftswissen erfolgreich zu machen. Also „learning by doing“, um selbst unternehmerische Erfahrungen zu sammeln.

Am 30. Mai vertrat eine Mannschaft der Informatikschule Aurolzmünster . beim Bundesfinale in Wien und schlug sich gegen eine große Anzahl auch höherer Schulen mit dem 12. Platz ganz beachtlich. In der Einzelwertung schnitten Lena Zogsberger mit ihrem 15. Platz und Niklas Schwaiger mit dem 16. Platz bei 100 Teilnehmern hervorragend ab.

Wir gratulieren! Vielleicht sehen wir auf dem Foto schon eine/n künftige/n Unternehmensgründer/in.

 

Die erfolgreiche Mannschaft

v.l.: David Brenner, Lena Zogsberger, Niklas Schwaiger, Michael Ehwallner, Moritz Eder und Gabriel Strasser