Schüler als Polizeiassistenz

Insgesamt 30 Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen der Neuen Informatik Mittelschule Aurolzmünster assistieren der Polizei bei der Sicherung der Fußgängerübergänge. Sie fungieren in der verantwortungsvollen Aufgabe als Schülerlotsen an der stark frequentierten B143 in Aurolzmünster und leisten so einen großen Beitrag zur Sicherheit der Fußgänger.

Verkehrserziehung in lebendiger Form als „Lebensschule“!

Gruppeninspektor Walter Reinthaler übernahm auch heuer wieder die Ausbildung der neuen Schülerlotsen und überreichte ihnen das Dekret für die Betrauung mit der Sicherung des Schulweges.