Informatik - Neue Mittelschule Aurolzmünster

Seit dem Schuljahr 2012/13 sind wir eine Informatik - Neue Mittelschule

Unsere SchülerInnen können in den vier Jahren bis zu 11 (!) Stunden INFORMATIK besuchen - einzigartig im gesamten Innviertel. Dadurch erreichen unsere Kinder ein Niveau, das von allen weiterführenden Schulen und Betrieben sehr geschätzt wird.

STUNDENTAFEL

Ziel der NMS ist es, den Schülerinnen und Schülern mit einem guten Unterricht jene Kompetenzen mitzugeben, die sie für einen erfolgreichen weiteren Bildungs- und Berufsweg brauchen.

Feedback und eine ergänzende differenzierende Leistungsbeschreibung, die an den Stärken der Schülerinnen und Schüler orientiert ist, wird eine motivierende Arbeit in der Schule gewährleisten und eine faire, ehrliche Beurteilung werden Schülerinnen und Schüler stets motivieren.

 

Nachfolgende Texte bleiben erhalten - sie präsentieren einen Querschnitt durch die Geschichte unserer Schule.

Am 11. September 1972 wurde in Aurolzmünster die Hauptschule feierlich eröffnet.
In den letzten Jahren hat sich die Hauptschule Aurolzmünster zunehmend im Bereich der neuen Informationstechnologien einen Namen gemacht.
Seit 2003 trägt die Schule nun auch vom
bm:ukk bestätigt den Namen Informatikhauptschule Aurolzmünster.
Seit dem Schuljahr 1998/99 wird an der Hauptschule Aurolzmünster der
Schwerpunkt Informatik angeboten.

Dabei haben unsere Schüler auch die Möglichkeit den Europäischen Computerführerschein (ECDL) zu erwerben.
Da unsere Schule autorisiertes Prüfungszentrum ist, können die Prüfungen in vertrauter Umgebung direkt an unserer Schule abgelegt werden.
Die Informatikhauptschule Aurolzmünster arbeitet mit Open-Source-Projekten wie Drupal, Moodle, OpenOffice.org, Wordpress, ...

Die Informatikschule Aurolzmünster ist zertifizierte eLSA-Schule.

eLearning im Schul-Alltag